Top 100 rot Weine Mexiko

Entdecken Sie die 100 besten rot Weine Mexiko sowie die besten Winzer der Region. Entdecken Sie die Rebsorten der rot Weine, die in en Mexiko beliebt sind und die besten Jahrgänge, die Sie in dieser Region probieren können.

Entdecken Sie die Weinregion Mexiko

Die Weinrebe Vitis vinifera und das Konzept der Weinherstellung kamen mit den spanischen Eroberern im 16. Jahrhundert nach Mexiko. Bevor die Weinproduktion der Kolonie die lokale Nachfrage decken konnte, wurde Wein aus spanischen Weinbergen importiert, wodurch ein reger Schiffsverkehr und Handel zwischen Spanien und Nueva Espana (Neuspanien", wie Mexiko damals genannt wurde) aufrechterhalten wurde. Dieser Handel war so wichtig, dass der spanische König Carlos II.

die kommerzielle Weinproduktion verbot, um ihn aufrechtzuerhalten. Die lokale Weinproduktion war nur für zeremonielle Zwecke erlaubt, aber es war diese gesetzliche Ausnahme, die eine winzige mexikanische Weinindustrie bis zum frühen 19. Jahrhundert am Leben hielt, als Mexiko seine Unabhängigkeit von Spanien erlangte. Die ersten mexikanischen Weinberge wurden Rund um die Stadt Parras de la Fuente angelegt, was übersetzt "Weinberge des Frühlings" bedeutet und in den Bergen der Sierra Madre Oriental liegt.

Die Weinregionen des modernen Mexikos liegen heute im etwas kühleren, ozeanisch geprägten Klima der nordwestlichen Baja California, weit westlich der ursprünglichen Weinanbaugebiete. Neunzig Prozent des mexikanischen Weins werden heute am nördlichen Ende der langen, schmalen Halbinsel Baja California in den Tälern von Guadalupe, Calafia, Santo Tomas, San Vicente und San Antonio de las Minas produziert. Es gibt auch vereinzelte Weinberge in La Laguna und weiter südlich in Zacateca und Aguascalientes, wo Tafeltrauben weiter verbreitet sind. Aufgrund des heißen, sonnigen Klimas ist an fast allen Standorten eine Bewässerung erforderlich; die meisten mexikanischen Weinberge liegen auf einem Breitengrad, der dem der Wüsten im Irak und der nördlichen Sahara ähnelt.

Entdecken sie die rebsorte: Grenache

Grenache noir ist eine Rebsorte, die ursprünglich aus Spanien stammt. Hier wird eine Traubensorte angebaut, die speziell für die Weinherstellung verwendet wird. Auf unseren Tischen ist diese Traube nur selten zu finden. Diese Rebsorte zeichnet sich durch mittelgroße bis große Trauben und mittelgroße Beeren aus. Grenache noir ist in vielen Weinbergen zu finden: Südwesten, Cognac, Bordeaux, Provence und Korsika, Languedoc und Roussillon, Rhonetal, Loiretal, Savoyen und Bugey, Beaujolais.

Speise- und Weinkombinationen mit einem rot Wein Mexiko

rot Weine aus der Region Mexiko passen gut zu im Allgemeinen recht gut mit Gerichten von rindfleisch, lamm oder schweinefleisch wie zum Beispiel Rezepte von tunesische molokheya, marinierte lammkeule mit kräutern oder gebackenes brot (tomate, pilz, schinken, käse).

Organoleptische Analyse von rot Wein Mexiko

In der Nase in der Region Mexiko zeigt oft Arten von Aromen von kirsche, erdbeeren oder fermentiert (hefe) und manchmal auch Geschmacksrichtungen von anlage, obst (von obstbäumen) oder balsamico. Im Mund ist in der Region Mexiko ein kräftig mit einem guten Gleichgewicht zwischen Säure und Tanninen.

Nachrichten aus dem Weinberg Mexiko

Down Under – tief erleuchtet

Selbstredend ist der Winter im Outback ein anderer als bei uns in Mitteleuropa, doch auch zwischen Perth und Brisbane beginnt nun aufs Neue der Zauber des Anfangs – und die Arbeit im Rebstock. Schon bald werden die ersten kleinen, noch grünen Beeren sprießen, geküsst von der warmen Sonne mit zunehmender Lichtintensität. Einer Intensität, die man schmeckt.   Lassen Sie uns ein kleines Gedankenspiel wagen: Stellen Sie sich Farben komplementär zur Stimmung eines deutschen Rieslings vor. N ...

Weinguide Deutschland 2022: Stimmen aus der Jury (Teil 2)

Ein 15-köpfiges Expertenteam unterstützte Falstaff-Weinchefredakteur Ulrich Sautter acht Wochen lang dabei insgesamt 4.500 Weine aus 550 deutschen Weingütern auf dem Prüfstand zu stellen — zu verkosten, zu bewerten und zu beschreiben. Heraus kam der neue Weinguide Deutschland 2022, der auf 722 Seiten die aktuellen Sortimente von 550 deutschen Weingütern und Winzergenossenschaften behandelt. Wir haben acht Jurymitglieder nach ihren Highlights und einem Fazi ...

10 Rotwein-Ikonen aus dem Piemont

Übersetzt bedeutet Piemont soviel wie »am Fuße der Berge«, und die nahen Alpen beeinflussen das Klima der Weinbauzone im Nordwesten Italiens tatsächlich beträchtlich. Von den vier piemontesischen Anbauregionen Astigiano, Monferrato, Nordpiemont und Langhe ist vor allem letztere für Rotweine von internationaler Reputation bekannt. Von den 17 DOCG-Gebieten sind es vor allem Barolo und der Barbaresco, die den würzigen Kern des Erfolgsgeheimnisses ausmachen: Hier wird die Sorte Nebbiolo seit Ge ...