Top 100 Weine Tschechische Republik

Entdecken Sie die 100 besten Weine Tschechische Republik sowie die besten Winzer der Region. Entdecken Sie die Rebsorten der Weine, die in en Tschechische Republik beliebt sind und die besten Jahrgänge, die Sie in dieser Region probieren können.

Entdecken Sie die Weinregion Tschechische Republik

Die Tschechische Republik, die westliche Hälfte der ehemaligen Tschechoslowakei, ist eher für ihr Bier als für ihren Wein bekannt. Sie produziert jedoch beides in beachtlichen Mengen. In den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts blühte die tschechische Weinproduktion auf.

Die Regierung bot hohe Subventionen für die Anpflanzung neuer Weinberge und die Modernisierung veralteter Weinbereitungsanlagen. Diese Maßnahmen, die Teil der Vorbereitung des Landes auf die EU-Mitgliedschaft im Jahr 2004 waren, wurden vom neuen Weinfonds der Tschechischen Republik verwaltet. Seitdem hat der tschechische Weinbau in Bezug auf Qualität und Quantität erhebliche Fortschritte gemacht. Tschechische Weine nehmen heute an Weinwettbewerben in ganz Europa und in den USA teil (und gewinnen).

Im Jahr 2011 zum Beispiel gewann das Kontingent des Landes bei der San Francisco International Wine Competition 80 Medaillen, angeführt von einem mährischen Sauvignon Blanc, der in der Kategorie gewann. Die Weinproduktion in der Tschechischen Republik ist in zwei verschiedene Welten aufgeteilt. Das mährische Weinland im Südosten ist fruchtbar und dicht bepflanzt. Böhmen, im Nordwesten, ist durch kleinere, traditionellere Familienweingüter gekennzeichnet.

Entdecken sie die rebsorte: Gewurztraminer

Gewürztraminer rosé ist eine Rebsorte, die ursprünglich aus Frankreich stammt. Hier wird eine Traubensorte angebaut, die speziell für die Weinherstellung verwendet wird. Auf unseren Tischen ist diese Traube nur selten zu finden. Diese Sorte zeichnet sich durch kleine Trauben und kleine Beeren aus. Gewürztraminer rosé ist in vielen Weinbaugebieten zu finden: Elsass, Loiretal, Languedoc & Roussillon, Jura, Champagne, Lothringen, Provence & Korsika, Rhonetal, Savoie & Bugey, Beaujolais, Südwesten.

Speise- und Weinkombinationen mit einem Wein Tschechische Republik

Weine aus der Region Tschechische Republik passen gut zu im Allgemeinen recht gut mit Gerichten von fetter fisch, meeresfrüchte oder vegetarisches gericht wie zum Beispiel Rezepte von im ofen gebackene lachs-mozzarella-sandwiches, shrimps mit knoblauch und orange oder quiche mit speck und greyerer käse.

Organoleptische Analyse von Wein Tschechische Republik

In der Nase in der Region Tschechische Republik zeigt oft Arten von Aromen von erdbeeren, pilz oder passionsfrucht und manchmal auch Geschmacksrichtungen von lychee, limettenschale oder mango.

Nachrichten aus dem Weinberg Tschechische Republik

A star is born: Laurent Perrier Grande Siècle Itération No. 25

Die die Basis für diese herausragende Jahrgangscuvée aus dem Champagnerhause Laurent-Perrier bildet der bereits legendäre Jahrgang 2008, der nicht weniger als 65% ausmacht. Dies bringt nicht nur einen aromatischen Reichtum, sondern auch eine dominierende Struktur in diesen hocheleganten Wein. Dazu gesellen sich 25% aus 2007, der etwas Pfirsich und Zitrusnuancen ins Spiel bringt, ein 10% Anteil aus 2006 rundet die Cuvée mit Komplexität und rotfruchtigen Nuancen des Pinot Noirs ab. Die Basisweine ...

Down Under – tief erleuchtet

Selbstredend ist der Winter im Outback ein anderer als bei uns in Mitteleuropa, doch auch zwischen Perth und Brisbane beginnt nun aufs Neue der Zauber des Anfangs – und die Arbeit im Rebstock. Schon bald werden die ersten kleinen, noch grünen Beeren sprießen, geküsst von der warmen Sonne mit zunehmender Lichtintensität. Einer Intensität, die man schmeckt.   Lassen Sie uns ein kleines Gedankenspiel wagen: Stellen Sie sich Farben komplementär zur Stimmung eines deutschen Rieslings vor. N ...

10 Rotwein-Ikonen aus dem Piemont

Übersetzt bedeutet Piemont soviel wie »am Fuße der Berge«, und die nahen Alpen beeinflussen das Klima der Weinbauzone im Nordwesten Italiens tatsächlich beträchtlich. Von den vier piemontesischen Anbauregionen Astigiano, Monferrato, Nordpiemont und Langhe ist vor allem letztere für Rotweine von internationaler Reputation bekannt. Von den 17 DOCG-Gebieten sind es vor allem Barolo und der Barbaresco, die den würzigen Kern des Erfolgsgeheimnisses ausmachen: Hier wird die Sorte Nebbiolo seit Ge ...