Domaine Jean Monnier & Fils - Bourgogne Pinot Noir

Domaine Jean Monnier & Fils Bourgogne Pinot Noir

3.5
Note - 1 Note - 1 Note - 1 Note - 0.5 Note - 0
(Durchschnitt der Bewertungen für alle Jahrgänge zusammen und von mehreren Quellen für Verbraucherbewertungen)
Die Verkoster mochten diesen Wein im Allgemeinen.
Der Bourgogne Pinot Noir von Domaine Jean Monnier & Fils ist ein rot Wein aus der Region aus Burgundisch.
Im Mund ist dieser rot Wein ein mit einer schönen Frische.
Dieser Wein passt im Allgemeinen gut zu geflügel, rindfleisch oder kalbfleisch.

Geschmacksstruktur des Bourgogne Pinot Noir vom Domaine Jean Monnier & Fils

Leicht
Kräftig
Sanft
Gerbstoffhaltig
Trocken
Süß
Weich
Säuerlich

Im Mund ist der Bourgogne Pinot Noir von Domaine Jean Monnier & Fils in der Region aus Burgundisch ein mit einer schönen Frische.

Weinaromen und olfaktorische Analyse

In der Nase der Bourgogne Pinot Noir von Domaine Jean Monnier & Fils in der Region aus Burgundisch zeigt oft Arten von Aromen von erdbeeren, himbeere oder rote beeren.

Details und technische Informationen über den Bourgogne Pinot Noir der Domaine Jean Monnier & Fils.

Rebsorten
Region/Großes Weinbaugebiet
Land
Stil des Weines
Alkohol
12.5°
Allergene
Enthält Sulfite

Entdecken sie die rebsorte: Pinot noir

Der Pinot noir ist eine wichtige rote Rebsorte in Burgund und der Champagne, die sehr bekannt ist. Große Weingüter wie die Domaine de la Romanée Conti stellen ihre Weine aus dieser berühmten Rebsorte her und machen sie zu einer großartigen Sorte. Richtig vinifiziert, ergibt der Pinot Noir Rotweine von großer Finesse, mit einer breiten Palette von Aromen je nach Fortschritt (Frucht, Unterholz, Leder). Er ist auch die einzige rote Rebsorte, die im Elsass zugelassen ist. Der Pinot Noir lässt sich außerhalb unserer Grenzen nur schwer kultivieren, obwohl er in Oregon, den Vereinigten Staaten, Australien und Neuseeland einige Erfolge verzeichnen kann.

Letzte Jahrgänge dieses Weins

Bourgogne Pinot Noir - 2016
In den Top 100 Weinen aus Burgundisch
Durchschnittliche Bewertung: 3.6 1 1 1 0.5 0

Die besten Jahrgänge von Bourgogne Pinot Noir von Domaine Jean Monnier & Fils sind 2016

Informationen über das Domaine Jean Monnier & Fils

Das Weingut bietet 34 verschiedene Weine an.
Seine Weine erhalten eine Durchschnittsbewertung von 4.
Es gehört zu den obersten 25 der besten Weingüter der Region.
Es befindet sich in Bourgogne

Das Domaine Jean Monnier & Fils ist eines der der großen Weingüter der Welt. Sie bietet 32 Weine zum Verkauf in der aus Burgundisch an, die Sie vor Ort entdecken oder online kaufen können.

Spitzenwein Burgundisch
In den Top 150000 Weinen aus Frankreich
In den Top 550 Weinen aus Burgundisch
In den Top 250000 Weinen rot
In den Top 450000 Weinen der Welt

Die Weinregion aus Burgundisch

Bourgogne ist der Sammelbegriff für die regionale Bezeichnung der Weinbauregion Burgund im Osten Frankreichs ("Bourgogne" ist der französische Name für Burgund). Das Burgund verfügt über ein komplexes und umfassendes Bezeichnungssystem; wenn man die Titel Premier Cru und Grand Cru mitzählt, hat die Region über 700 Bezeichnungen für ihre Weine. So stammen die Burgunderweine oft aus einem einzigen Weinberg (oder mehreren getrennten Weinbergen), ohne dass die Region, das Dorf oder sogar der Weinberg eine besondere Bezeichnung tragen. Ein Standard-Burgunderwein kann aus Trauben hergestellt werden, die in einer oder mehreren der 300 Gemeinden des Burgunds angebaut werden.

Nachrichten zu diesem Wein

Lagen-Porträt: Marcobrunn im Rheingau

Als Thomas Jefferson am 6. April 1788 auf einer Reise den Rhein entlang nach Frankfurt kam, bezog er Quartier im »Rothen Haus«, einem wenige Jahre zuvor im Stil des Barock neu erbauten Hotels im Besitz des Weinhändlers Johann Adam Dick. Dick durfte sich damit rühmen, das Äquivalent von etwa einer halben Million Flaschen Wein im Keller liegen zu haben, vieles davon vermutlich im Fass. Dieser Umstand dürfte Jeffersons Wahl maßgeblich beeinflusst haben. Auf der Weinkarte jedenfalls fand er den Rhei ...

Lagen-Porträt: Marcobrunn im Rheingau

Als Thomas Jefferson am 6. April 1788 auf einer Reise den Rhein entlang nach Frankfurt kam, bezog er Quartier im »Rothen Haus«, einem wenige Jahre zuvor im Stil des Barock neu erbauten Hotels im Besitz des Weinhändlers Johann Adam Dick. Dick durfte sich damit rühmen, das Äquivalent von etwa einer halben Million Flaschen Wein im Keller liegen zu haben, vieles davon vermutlich im Fass. Dieser Umstand dürfte Jeffersons Wahl maßgeblich beeinflusst haben. Auf der Weinkarte jedenfalls fand er den Rhei ...

Lagen-Porträt: Marcobrunn im Rheingau

Als Thomas Jefferson am 6. April 1788 auf einer Reise den Rhein entlang nach Frankfurt kam, bezog er Quartier im »Rothen Haus«, einem wenige Jahre zuvor im Stil des Barock neu erbauten Hotels im Besitz des Weinhändlers Johann Adam Dick. Dick durfte sich damit rühmen, das Äquivalent von etwa einer halben Million Flaschen Wein im Keller liegen zu haben, vieles davon vermutlich im Fass. Dieser Umstand dürfte Jeffersons Wahl maßgeblich beeinflusst haben. Auf der Weinkarte jedenfalls fand er den Rhei ...

Das wort des weins: Montage

Der Verschnitt mehrerer Weine zu einer einzigen Charge. Der Verschnitt von Weinen gleicher Herkunft unterscheidet sich stark von der Coupage - einer Mischung von Weinen unterschiedlicher Herkunft -, die einen abwertenden Beigeschmack hat.

Andere Weine aus Domaine Jean Monnier & Fils

Alle Weine von Domaine Jean Monnier & Fils anzeigen

Andere Weine aus Burgundisch

Siehe die besten Weine aus aus Burgundisch

Andere ähnliche rot Weine

Siehe die besten rot Weine aus Burgundisch